Touren  Berichte  Login ?

Gwächtenhorn 3420m Westgrat

Gwächtenhorn 3420 m

Ein abwechslungsreicher, spannender Hüttenzustieg über den Klettersteig zu der Tierberglihütte - die letzte Granitplatte haben wir frei geklettert - ausser Willi der guide, er sprach: ' das brauch ich nicht… i cha's ja'

Nach dem ersten Durstlöschen wurden wir zur Ausbildung aufgefordert: Klettern am kurzen Seil, Sichern im alpinen Gelände. Glöisi testete Livia mit einem riesen Satz ins Seil, Livia war erfolgreich im Sichern, doch Glöisi's Rippe schmerzte….

Nun war der Haslichueche verdient und auch so den Apéro.

Nachtessen hinter dem durchsichtigen Duschvorhang. Die Hüttencrew hat das Coronakonzept gut umgesetzt, im Schlafraum hatten wir übermässig viel Platz.

Um 04:00 Frühstück und um 07:20 auf dem Gipfel und 09:00 Shot in der Hütte. Wir waren zügig unterwegs.

Wir erlebten einen wunderschönen Sonnenaufgang beim Austieg zum Grat. Wer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, erlebt mehr.  Am Felsgrat waren top Verhältnisse, klettern ohne Steigeisen, plaisir pur. Abstieg vom Gipfel war auch sehr gut, da wir so früh waren, war der Schnee noch nicht weich.

Ein weiteres alpinistisches Highlight erlebt - alle TeilnehmerInnen zufrieden, ein Merci an Willi